Wie erfolgt die Abrechnung an be.ENERGISED COMMUNITY Ladestationen?

Veröffentlicht
Kategorien
be.ENERGISED COMMUNITY

An Ladestationen der be.ENERGISED COMMUNITY laden Endkunden diskriminierungsfrei. Der Zugang zur Ladestation erfolgt dabei entweder über einen QR Code Aufkleber oder die Eingabe der URL und EVSE ID auf einer mobilen Website. Nachfolgend kann ein Ladevorgang über Kreditkarte oder diverse andere Zahlungsmedien bezahlt werden.

Endkunden zahlen an COMMUNTIY Ladestationen jeweils nur die effektiv entstandenen Kosten. Die Gebühren für Ladevorgänge werden minutengenau abgerechnet. Um dies zu gewährleisten wird zu Beginn eines Ladevorgangs jeweils ein Betrag von 50,00 EUR (oder einem äquivalent in einer anderen Währung) autorisiert. Damit ist has•to•be in der Lage, maximal den autorisierten Betrag von dem Bezahlmedium abzubuchen.

Nach einer erfolgreichen Autorisierung wird der Ladevorgang an einer Ladestation gestartet. Nach Ende des Ladevorgangs werden von dem autorisierten Betrag jeweils die effektiv aufgelaufenen Gebühren abgebucht, der danach noch offene Restbetrag wird wieder storniert und Ihrem Medium gutgeschrieben.

Diese auf den ersten Blick komplizierte Vorgehensweise bietet Ihnen jedoch die Möglichkeit für ein faires und flexibles Preismodell.

Sollte ein Ladevorgang nicht erfolgreich gestartet werden können, bleibt die Autorisierung noch für 5 Tage aufrecht. Danach wird diese automatisch storniert. Sie können die Stornierung einer Autorisierung auch vorab über unser Support-System beantragen.