Automobilhersteller

Die Automobilhersteller tragen einen wesentlichen Teil für die Zukunft der E-Mobilität bei. Allerdings gibt es auch für diese große Herausforderungen. E-Fahrzeuge sind nicht nur enger mit der Digitalisierung und mobilen Smartphone-Diensten verbunden, sondern es wird auch von den Autoherstellern ein Zusatz an Services, wie zum Beispiel Ladekarten von den Kunden erwartet. Zusätzlich sollen die Ladesäulen bei den Autohäusern abgerechnet werden können.

be.ENERGISED ermöglicht nicht nur die Abrechnung und Zahlung direkt an den e-Tankstellen in den Autohäusern, sondern auch die Bereitstellung von Ladekarten für alle E-Auto Kunden.

Vorteile → be.ENERGISED // ENTERPRISE

  • Keine Entwicklungskosten für die Software, be.ENERGISED inkludiert alles
  • Keine Server-Infrastrukturkostenbe.ENERGISED ist cloud-basierend
  • Automatisierung der Rechnungslegung und -versand
  • Abrechnung und Zahlungsprozess läuft komplett über be.ENERGISED
  • Roaming – Verrechnung von Ladevorgängen aus anderen Ladenetzen
  • Zusätzliche Marketingmöglichkeiten über ein gebrandetes Webportal und eine Smartphone App für die Steuerung der Ladevorgänge
  • Ladekarten für den Zugang zu Ladestationen in ganz Europa

Referenzen

Die Automobil-Industrie ist sicher einer der am stärksten von der E-Mobilität betroffenen Sektoren. Deshalb gibt es auch hier die meisten Anforderungen und so wird über be.ENERGISED eine E-Mobilitätsladekarte für Volkswagen „Think Blue Card“ realisiert. Die Autoindustrie wird einer der wichtigsten Treiber der E-Mobilität sein.

jakob_circle

Jakob Sterlich,
Business Development

„Ich stehe Ihnen persönlich gerne zur Verfügung, um über die Anforderungen
der E-Mobilität in Ihrer Branche zu besprechen.“

Sie wollen mehr erfahren?